Cefak-Produkte sind in der Apotheke oder bei uns im Online-Shop erhältlich
Frau-mit-Regenschirm-in-herbstlicher-Kulisse

Immunsystem - die körpereigene Abwehr

Rund um die Uhr im Einsatz


Das Immunsystem ist lebenswichtig. Es ist rund um die Uhr in Aktion um den Körper vor Krankheitserregern wie Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten, Schadstoffen und krankmachenden Zellveränderungen (z.B. Krebszellen) zu schützen. Verschiedene Organe, Zellarten und Stoffe (z. B. Antikörper) sind daran beteiligt. 

Solange das Immunsystem reibungslos funktioniert, macht es sich nicht bemerkbar. Versagt es jedoch, weil es z. B. geschwächt ist oder gegen bestimmte Krankheitserreger nichts ausrichten kann, wird man krank. 

Besonders Erreger, die dem Körper bisher noch unbekannt sind, haben oft leichtes Spiel. Zum Glück ist das Immunsystem aber „lernfähig“. So lernen Zellen des erworbenen (spezifischen) Immunsystems gegen bestimmte Krankheitserreger sogenannte Antikörper zu bilden, die beim nächsten Kontakt mit dem Erreger dann helfen, diesen wirksamer zu bekämpfen.

Die Immunabwehr kann aber auch zum Feind des eigenen Körpers werden, wenn es zwischen körpereigenen und fremden Zellen, Organismen und Stoffen nicht mehr unterscheidet (z. B. bei Allergien und Autoimmunerkrankungen). 

Wie leistungsfähig das Immunsystem ist, hängt von vielen Faktoren ab. Interessante Informationen dazu und Tipps wie du deine Abwehrkräfte im Alltag einfach und effektiv unterstützen kannst, findest du hier in unseren Themenwelten.

Themenwelten

Mann mit Supermann Umhang träumt

Abwehrkräfte stärken im Schlaf 


„Schlaf ist die beste Medizin“, diesen Spruch kennen wir alle und in ihm steckt viel mehr Wahrheit als man zunächst vermuten würde. Dass unser Schlaf in engem Zusammenhang mit einer funktionierenden Immunabwehr steht, ist unumstritten.

Mann-wehrt-Viren-ab

Das Immunsystem braucht Selen


Ein wichtiges Spurenelement für das Immunsystem ist Selen. Wie Infektanfälligkeit, COVID-19-Heilungsraten und chronische Entzündungen mit der Selenversorgung zusammen hängen.

mehr dazu

Immunsystem stärken bei Kindern — die wichtigsten Tipps 


Schon wieder erkältet? Vor allem Kinder scheinen oft jeden Infekt mitzunehmen. Eine gute Immunabwehr hilft dabei, lästige Symptome schneller wieder loszuwerden bzw. – im besten Fall – sich gar nicht erst anzustecken. Was du tun kannst, um die „Körperpolizei“ deines Kindes (und auch deine eigene) fit für ihren „nächsten Einsatz“ zu machen.

mehr dazu

Hinweis:  Die in unserem Gesundheitsmagazin dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information. Unter Verwendung wissenschaftlicher Quellen und Studien, machen wir unter anderem darauf aufmerksam, in welchen Lebenssituationen es sinnvoll sein kann, auf bestimmte Nährstoffe zu achten. Keinesfalls wollen wir mit unseren Inhalten ausdrücken, dass eine ausreichende Zufuhr mit Nährstoffen über die normale Ernährung im Allgemeinen nicht genügt. Die Inhalte ersetzen auch keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verstanden werden. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig für den Erhalt der Gesundheit. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden.