Slider für Augen und Sehkraft

Augen und Sehkraft

Das Sehen ist unser wichtigster Sinn: Über 80 % der Sinneseindrücke aus der Umwelt nimmst du mit deinen Augen wahr.

Gerade in der heutigen digitalen Zeit scheint die Wichtigkeit guten Sehens und der Erhalt der Sehkraft bis ins hohe Lebensalter bedeutender denn je. 

Tagtägliche Belastungen für deine Augen: 

  • langes Arbeiten an Bildschirmen (Blue Light* + weniger Blinzelvorgänge aufgrund der konzentrierten Fokussierung) 
  • häufige Nutzung von Smartphones, Tablets & Co (Blue Light*) 
  • UV Strahlung** 
  • trockene Luft 
  • das Älterwerden 
  • unausgewogene Ernährung

Bereits ab einem Alter von etwa 45 Jahren können sich erste Verschleißerscheinungen an den Augen bemerkbar machen, die sich durch Sehstörungen, Trockenheit / Reizung oder Verminderung der Sehkraft äußern können1

Aufgrund der ständig ablaufenden Stoffwechselprozesse sind die Augen Tag für Tag auf ausreichend Nährstoffe angewiesen. Auf diese bereits auch frühzeitig, in jungen Jahren zu achten, kann sich später bezahlt machen. Für den Erhalt der Sehkraft und des Sehvermögens gewinnt eine gute Versorgung mit zellschützenden Augen-Nährstoffen mit zunehmendem Alter an Bedeutung1.


* Licht, insbesondere energiereiches blaues Licht – wie das sogenannte Blue Light (von Bildschirmen, PC, Notebook, Tablet, Smartphone, Fernseher etc.) – und UV-Strahlen können im Auge oxidativen Stress verursachen. Infolge dessen kann es zu zellulären Schäden bis hin zum Funktionsverlust von Sehzellen kommen. Langfristig kann dies auch zum Risiko beitragen, dass sich eine altersbedingte Makuladegeneration (AMD) mit einem fortschreitenden Verlust der Sehkraft entwickelt. Daher ist es nicht nur empfehlenswert die Zellen im Auge entsprechend durch Sonnen- und Schutzbrillen zu schützen, sondern diese darüber hinaus mit einer ausreichenden Zufuhr an Antioxidantien und einem bewussten Verzicht auf das Rauchen beim Schutz vor oxidativem Stress zu unterstützen1,2.

Themenwelten

Frau-mit-Orange-und-Apfel-in-der-Hand

Augen-Nährstoffe im Blick


Die Sehkraft kann sich im Laufe des Lebens verändern. Nimmt sie ab, beeinträchtigt dies unser Leben und unsere Lebensqualität enorm. Aber auch trockene Augen – wie beim sog. Office-Eye-Syndrom – sind belastend. Für die Augengesundheit und den Erhalt der Sehfunktion können wir jedoch selbst einiges tun. Dabei kommt bestimmten Nährstoffen eine besondere Bedeutung zu. Ein Blick auf aktuelle Studiendaten.

mehr dazu

Illustration-Frau-mit-Brille

Tipps für gesunde Augen


Du machst dir Gedanken darüber, wie du deine Sehfähigkeit bis ins hohe Alter erhalten kannst – weil du vielleicht schon auf eine Brille oder Kontaktlinsen angewiesen bist? Oder weil du beruflich sehr viel Zeit vor Bildschirmen verbringst? Hier haben wir die wichtigsten Tipps für den Erhalt gesunder Augen und der Sehkraft für dich zusammengefasst.

mehr dazu

1. Bachmann. Nährstoffe zur Prävention altersbedingter Augenerkrankungen: Wirksamkeit von Lutein, Zeaxanthin und Astaxanthin. Schweiz Z Ganzheitsmed 2015;27:329-330. 
2. Deutsche Apotheker Zeitung. Altersbedingte Makuladegeneration: Lutein und Zeaxanthin als natürliche Sonnenbrille. DAZ 2004, Nr. 15, S. 45, 04.04.2004.
Hinweis:  Die in unserem Gesundheitsmagazin dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information. Unter Verwendung wissenschaftlicher Quellen und Studien, machen wir unter anderem darauf aufmerksam, in welchen Lebenssituationen es sinnvoll sein kann, auf bestimmte Nährstoffe zu achten. Keinesfalls wollen wir mit unseren Inhalten ausdrücken, dass eine ausreichende Zufuhr mit Nährstoffen über die normale Ernährung im Allgemeinen nicht genügt. Die Inhalte ersetzen auch keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verstanden werden. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig für den Erhalt der Gesundheit. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden.