Cefak-Produkte sind in der Apotheke oder bei uns im Online-Shop erhältlich

Du denkst bei Cookies nicht an Essen


Als zukünftiger Fachinformatiker für Systemintegration wirst du ein wichtiger Teil unseres IT-Teams. In Deiner Ausbildung lernst du alles über Hardware, Software, Netzwerke und IT-Systeme, die unsere Unternehmensprozesse unterstützen. Du arbeitest mit den neuesten Technologien, entwickelst maßgeschneiderte Lösungen für unsere Mitarbeiter und unterstützt die Anwender bei technischen Fragen.

Fachinformatiker für Systemintegration kurz und knapp:

Icons mit Netzwerk und Einstellungen
  • Systemintegration: Einrichten und Pflegen von Netzwerken und IT-Infrastrukturen
  • Softwareentwicklung: Programmieren und Testen von Anwendungen
  • Prozessoptimierung: Analyse und Verbesserung bestehender IT-Prozesse
  • IT-Sicherheit: Mitwirken bei der Sicherstellung der IT-Sicherheit und dem Schutz sensibler Daten
  • Hardware-Support: Installation, Konfiguration und Wartung von Computern und anderen Geräten
  • Anwendersupport: Unterstützung der Anwender, Durchführung von internen Schulungen und Workshops für Mitarbeiter
  • Technologietrends: Recherchieren und Testen neuer Technologien, die für das Unternehmen relevant sein könnten
Informatik-Panorama

Ein Cefak-Azubi berichtet

Beschreibe deinen Beruf in einem Satz:

Als Fachinformatiker unterstütze ich Unternehmen bei der Planung, Beschaffung und Implementierung von IT-Systemen, um eine reibungslose Integration in die Geschäftsprozesse sicherzustellen.

Was macht dir am meisten Spaß an deiner Ausbildung?

Am meisten Spaß macht mir die Möglichkeit, die Arbeit meiner Kollegen mithilfe von innovativen IT-Lösungen zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Es motiviert mich sehr, wenn die Lösungen, an denen ich mitgearbeitet habe, einen spürbaren Unterschied im täglichen Arbeitsablauf der Mitarbeiter machen.

Wie vielseitig sind deine Arbeitsabläufe?

Definitiv vielseitig!:) Da ich täglich verschiedene Aufgaben wie Programmierung, Netzwerkadministration, Fehlerbehebung und Benutzerschulungen durchführe.

Dein coolstes Erlebnis bei Cefak bis jetzt?

Als ich ein Netzwerkproblem lösen konnte, wegen dem die ganze Produktion stillstehen musste.

Wie flexibel bist du in deiner Arbeitszeit? 

Meine Arbeitszeiten sind flexibel, da ich sowohl projektbezogen als auch nach Absprache mit meinem Team meine Arbeitszeiten anpassen kann, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Was macht Cefak für dich außerhalb des Büros aus?

Kollegialität, die weit mehr als nur das ist :),  ich gehe wirklich gerne zur Arbeit. Besonders schön ist, dass ich wirklich viel in der Firma rumkomme und dadurch mit jedem auch ab und an total nett ins Gespräch komme. Auch der Aspekt mit dem Bahnhof nebenan erleichtert mir meinen Arbeitsweg ungemein.

Ausbildung? - durchstarten als Azubi Bei Cefak!


Job-Rakete
  • Abwechslung: Vielfältige Aufgaben und Projekte in einem innovativen Umfeld
  • Unterstützung: Erfahrene Kollegen, die dir immer helfen
  • Zukunft: Gute Chancen auf Übernahme und Weiterentwicklung nach der Ausbildung
  • Kultur: offene und freundliche Atmosphäre, kurze Entscheidungswege, Eigenverantwortung, Familienunternehmen
  • Team: Wertschätzung und Respekt, offene Kommunikation – wir duzen uns alle -, Ausfl üge und Events
  • Work-Life-Balance: 4,5 Tage-Woche (Freitagmittag ist Schluss), überdurchschnittlich viele Urlaubstage & Geburtstag frei
  • Gesundheit: betriebliches Gesundheitsmanagement, Firmen-Yoga, Jobrad
  • Erreichbarkeit: sehr gute ÖPNV-Anbindung, Bus und Bahn direkt vor der Tür

Worauf wartest du noch?

Hier bewerben