Cefak-Produkte sind in der Apotheke oder bei uns im Online-Shop erhältlich

Technik ist dein Ding!


Die Ausbildung zum Pharmakanten bereitet auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der pharmazeutischen Industrie vor. Pharmakanten und Pharmakantinnen stellen Arzneimittel her, überwachen Produktionsprozesse und führen Qualitätskontrollen durch. Zu ihren Aufgaben gehören das Bedienen und Warten von Produktionsanlagen, das Mischen und Abfüllen von Wirkstoffen sowie die Dokumentation der Produktionsschritte. Sie arbeiten in Reinräumen unter strengen Hygienevorschriften und tragen zur Einhaltung von Sicherheits- und Umweltstandards bei. Pharmakanten sind in der Herstellung von Tabletten, Salben, Lösungen und anderen pharmazeutischen Produkten tätig und gewährleisten die hohe Qualität und Wirksamkeit der Medikamente. Teamarbeit, Präzision und Verantwortungsbewusstsein sind in diesem Beruf unerlässlich.

Pharmakant/in kurz und knapp:

Icon mit Pillen Zutaten und Notizen
  • Produktion von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln in verschiedenen Darreichungsformen, z.B. Tabletten, Kapseln, Pulver...
  • Bedienung von modernsten Maschinen
  • Messen physikalischer Größen und Bestimmen von Stoffkonstanten
  • Dokumentieren von Arbeitsabläufen und -ergebnissen
  • Verpacken, Lagern und Disponieren
Pharmakant

Ein Cefak-Azubi berichtet

Beschreibe deinen Beruf in einem Satz:

Als Pharmakant stelle ich unter strengen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften Nahrungsergänzungs- sowie Arzneimittel her, überwache Produktionsprozesse und führe Qualitätskontrollen durch, um die Wirksamkeit und Sicherheit der Produkte zu gewährleisten.

Was macht dir am meisten Spaß an deiner Ausbildung?

Am meisten Spaß macht mir in meiner Ausbildung das praktische Arbeiten an verschiedenen Produktionsanlagen und die Möglichkeit, aktiv an der Herstellung hochwertiger Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel mitzuwirken.

Wie vielseitig sind deine Arbeitsabläufe?

Meine Arbeitsabläufe sind sehr vielseitig, da ich verschiedene Produktionsprozesse überwache, unterschiedliche Maschinen bediene und regelmäßig Qualitätskontrollen durchführe.

Dein coolstes Erlebnis bei Cefak bis jetzt?

Das coolste Erlebnis in meiner Ausbildung zum Pharmakanten war, als ich zum ersten Mal eigenständig an der Herstellung eines Medikaments beteiligt war und das Endprodukt erfolgreich die Qualitätskontrollen bestand. Auch die erste Abfüllung an der neuen Stickpack-Anlage war toll.

Wie flexibel bist du in deiner Arbeitszeit?

Dank der Gleitzeit bin ich in meiner Arbeitszeit sehr flexibel und kann meinen Arbeitstag an meine persönlichen Bedürfnisse und die Erfordernisse in der Produktion & Verpackung anpassen.

Was macht Cefak für dich außerhalb der Produktion aus?

Ich mag ehrlich gesagt am meisten die Mittagspausen im Sommer. Dann treffen sich alle möglichen Kollegen aus allen Abteilungen immer hinten im Garten. Oft gehen wir auch in größeren Gruppen gemeinsam ein Eis essen. Aber auch im Winter kommen wir durch Firmenevents bestens auf unsere Kosten.

Ausbildung? - durchstarten als Azubi Bei Cefak!


  • 4,5 Tage-Woche - Freitagmittag ist Schluss!
  • überdurchschnittlich viele Urlaubstage & Geburtstag frei
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • sehr gute ÖPNV Anbindung: Bus und Bahn direkt vor der Tür
  • Firmen-Events und Azubi-Ausflüge
  • Kaffee & Tee gibt`s hier umsonst
  • Firmen-Yoga, Jobrad, gemeinsame Radtouren
  • wir duzen uns alle

Worauf wartest du noch?

Hier bewerben